03.04.2020

COVID-19 KIS Support-Kit

NEXUS unterstützt Sie mit vollem Engagement und vereinfacht den Meldepflicht Prozess für COVID-19

Im Zuge der COVID-19-Krise kommen die stationären Spitalressourcen an ihr Limit. Erste Behelfslösungen in ausgelagerten Lazaretten, Hotels, Stadien usw. werden weltweit eingerichtet, um zusätzliche Behandlungskapazitäten aufzubauen.

 

Mit diesem Aufbau kommen gleichzeitig die interne Krankenhaus-IT und deren Systeme an ihre Grenzen. Das Meldeverfahren für positiv getestete COVID-19-Patienten ist kompliziert und zeitaufwendig.

 

Zur Vereinfachung des Meldeverfahrens bietet Ihnen die NEXUS Schweiz AG ein kostenloses COVID-19 Support-Kit an bei einer Bestellung bis 30.04.2020.

 

Dadurch ermöglichen wir Ihnen eine Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung in der Administration unabhängig von Ihrer lokalen Infrastruktur

 

KIS Support Kit

 

 

Der offiziell definierte Prozess

 

Das Meldeverfahren für die positiv getesteten COVID-19 Patienten ist klar definiert.

 

Die Meldung der Spitäler, bzw. Ärztinnen und Ärzte erfolgen an das Kantonsarztamt und das BAG innerhalb von 24 Stunden:

 

  • Klinische Befunde von hospitalisierten, mittels PCR laborbestätigten COVID-19-Fällen (Meldung zum klinischen Befund nach positivem Laborbefund)
  • Klinische Befunde nach Todesfall von mittels PCR laborbestätigten COVID-19-Fällen (Meldung zum klinischen Befund nach Tod).

 

Mehr Informationen über das COVID 19 KIS Support Kit finden Sie in diesem Flyer

 

 

Kontakt Peter Dubacher

Haben Sie noch Fragen? Unsere Experten freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme.

 

 

Peter Dubacher

Director Sales

+41 44 806 11 11

peter.dubacher@nexus-schweiz.ch

Kontakt