Die IBH Datentechnik GmbH ist mit mehr als 700 Installationen der führende herstellerunabhängige Anbieter für die Dokumentation der Medizinprodukte-Aufbereitung und Instrumenten-Managementsysteme in Deutschland. Seit 1989 bietet das Unternehmen Softwarelösungen für eine einfache und transparente Dokumentation aller Prozessschritte im Medizinprodukte-Kreislauf von AEMP und OP. Seit 2016 gehört die IBH zur NEXUS-Gruppe. 

 

Der EuroSDS Chargenviewer.2

Der EuroSDS Chargenviewer.2 dient zur Beladung, Prozesskontrolle, Chargenfreigabe aller angeschlossenen Geräte-Typen (Sterilisatoren, RDG. RDG-E, Trockenschränke und Heißsiegelgeräte).

 

Die übersichtliche Oberfläche, basierend auf modernster Web-Technologie, ist für eine schnelle und benutzerfreundliche Chargenbearbeitung auf Basis von Scanner‐ oder Touchscreen‐Bedienung, optimiert. Die Nutzung einer Tastatur ist dadurch nur noch für die Administration notwendig. Ein mobile Nutzung z.B. Tablet ist möglich.

Der Chargenviewer ermöglicht auch die Überwachung der Maschinenanbindungen hinsichtlich Erreichbarkeit und Eingangsverzeichnissen bei Dateiübergaben.

 

Der EuroSDS-Arbeitplatz Rücknahme

Der Arbeitsplatz „Rücknahme“ dient zur Erfassung und Kontrolle von Sterilgut-Rücknahmen auf Set- und Instrumenten-Ebene in der Annahmezone der AEMP.

 

Der EuroSDS Packplatz

Der Packplatz erlaubt den Zugriff auf alle für den Funktionsbereich „Packen“ notwendigen Module und Protokolle.

 

Der EuroSDS Arbeitsplatz Ausgabe

Der Arbeitsplatz „Ausgabe“ ermöglicht die Erfassung von Sterilgut-Ausgaben und -Transportvorgängen. Er unterstützt die gezielte Kommissionierung und Verfolgung aller Sets und Medizinprodukte nach der AEMP-internen Freigabe. Die Ausgabe kann trennbar in automatisch (nach Freigabe) und manuell, z. B. für Instrumenten-Sets und Verbrauchsartikel erfolgen. 

 

Der EuroSDS Arbeitsplatz Administration

Der EuroSDS Arbeitsplatz „Administration“ bietet den Zugriff auf alle Stammdaten, Funktionsmodule und Auswertungen.

 

Mehr erfahren...

 

Downloads

NEXUS / SPM ist die Softwarelösung zur lückenlosen Dokumentation Ihrer Abläufe in der Sterilgutversorgung und hat sich bei über 400 Kunden in Europa bewährt.


Der Reinigungs- und Sterilisationsprozess in der ZSVA / AEMP wird vollumfänglich unterstützt und leitet das Personal bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben. Die Aufbereitung der Medizinprodukte wird dabei rechts- und qualitätsgesichert dokumentiert – auf Wunsch patientenbezogen.

Die anwenderfreundliche Applikation lässt sich sehr einfach und hygienisch über Touch-Screens bedienen und wurde dafür optimiert.

 

Die Vorteile für Sie (funktional):
  • enge Prozessführung durch duales Erfassungskonzept
  • herstellerunabhängige Dokumentation des „MP-Lebenszyklus“
  • Verknüpfung mit Patienten möglich
  • Sterilgut-Status systemisch abrufbar (gezielte OP-Planung)
  • komplettes Instrumenten-Inventar samt Aufbereitungskosten
  • Detaillierte logistische Abläufe (auch nach extern)

 

Die Vorteile für Sie (technisch):
  • moderne, webbasierte Software
  • hygienische Touch-Screen-Lösung
  • Barcode-Scanning (auch mit Fußschalter möglich)
  • intuitive Bedienbarkeit
  • OP-Integration
  • Anbindung der RDG’s und Steri’s
  • vollständige Integration ins KIS und in das Materialmanagement

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt