Pflegeplanung: Diagnose, Ziel, Massnahmen

Pflegeplanung: Diagnose, Ziel, Maßnahmen

Die Ableitung von Pflegemaßnahmen aus dem Pflegeziel und der Diagnose ist die Kernfunktionalität der NEXUS / HIS. Dabei gilt: Die Pflegeplanung kann manuell erstellt oder automatisiert werden und Pflegeprozellmodelle können Sie auf Ihr Haus individuell anpassen und als Standard speichern. NEXUS leitet die Maßnahmen gemäß Ihrem Modell ab und erstellt tägliche Arbeitslisten, die abgearbeitet werden können. Alle Maßnahmen werden in einer übersichtlichen patientenbezogenen Grafik angezeigt.

 

Leistungserfassung

Mit der Bestätigung einer Maßnahme wird automatisch eine Leistung abgeleitet. Das NEXUS / HIS unterstützt Sie bei der Planung und der detaillierten Dokumentation, die alle Schritte nachvollziehen lässt.

 

Kernfunktionen
  • Abbildung unterschiedlicher Pflegeprozessmodelle
  • Verwendung unterschiedlicher Kataloge
  • Automatische Benutzerführung in der Pflegeplanung mit Vorschlägen zu Pflegezielen und Pflegemassnahmen
  • Automatische Darstellung der Pflegemaßnahme in der Patientenkurve

Pflegedokumentation: Auf das Wesentliche fokusiert

Downloads

Patientenkurve: Übersicht!

Der Universalüberblick über den Patienten:

  • Vitalwerte
  • Bilanzen
  • Medikation
  • Pflegemaßnahmen
  • direkte Übernahmen von PDMS Kurven

 

Die NEXUS / HIS Patientenkurve unterstützt die Erfassung und Darstellung von Vitalwerten, die Erstellung der Flüssigkeitsbilanz und Integriert Daten aus den Modulen Medikation und Pflegemaßnahmen in einer einheitlichen Sicht.

Zusätzlich kann die Patientenkurve durch Auskünfte zu Ausgangsregelungen, Scores, Rechtsstatus, wichtigen Hinweise oder Termine des Patienten erweitert werden. Darüber hinaus kann innerhalb der Patientenkurve die direkte Bearbeitung von Medikamenten und Pflegemaßnahmen erfolgen.

 

Alle Informationen auf einen Blick
NEXUS / HIS stellt somit alle Informationen übersichtlich in der Kurve und frei gruppierbar bereit und liefert damit einen Gesamtüberblick über den Patienten.

 

Downloads

Downloads

NEXUS / MEDIKATION: Der klinische Kernprozess

Die Medikation ist einer der verantwortungsvollsten Prozesse bei der Behandlung der Patienten und nicht nur aus Sicherheitsaspekten sehr bedeutsam. Laufende Änderungen in der Medikation müssen zwischen den Berufsgruppen sofort kommuniziert werden, Verordnungen und Applikationsart müssen eindeutig sein.

Dies erfordert eine intuitive Bedienbarkeit des Systems und eine leicht verständliche, eindeutige Oberfläche.

 

Vorteile auf einem Blick:
  • Abbildung des integrierten klinikweiten Medikationsprozesses
  • Darstellung des logistischen Gesamtprozesses
  • Integration von Materialverwaltung, Stammdatenpflege, Bestellung, Belieferung bis hin zu Abrechnung und Controlling
  • Optionale Anbindung an Unit-Dose-Systeme

 

Downloads

NEXUS / MEDIKATION: Der klinische Kernprozess

Bettenmanagement: Die Planung der Belegung

Für Notfallpatienten und elektive Patienten müssen gleichermaßen Bettenkontingente zur Verfügung gestellt werden. NEXUS bietet für die Verwaltung von Notfallpatienten mit der NEXUS / BETTENDISPOSITION ein geeignetes grafisches Tool. Funktionen wie die Suche nach einem freien Bett, einem Bett mit definierten Eigenschaften wie zum Beispiel einem Sauerstoffanschluss oder die Verlegung eines Patienten, werden in der NEXUS / BETTENDISPOSITION unterstützt.

 

Die NEXUS / BETTENPLANUNG umfasst den vorgelagerten Prozess der Planung von freien Bettenkapazitäten für elektive Patienten. Das übersichtliche Planungsinstrument erlaubt es freie Bettenkapazitäten zu planen, zu reservieren oder zu kontingentieren.

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt